Der Abrahamhof

Wenn Eltern und Kinder aufblühen, lachen und Erholung finden, das sind Ferien auf dem Bauernhof am Abrahamhof. Sein uriges Ambiente lässt Herzen zu jeder Jahreszeit höher schlagen.

Im Sommer Wandern, die Natur hautnah erfahren, radeln, reiten, frische Bergluft schnuppern, Blumen bewundern, oder im gemütlichen Garten faulenzen.

Im Herbst, der mit seiner Farbenpracht ins Land einzieht, einfach beobachten, sonnen, genießen, träumen.

Im Winter die Genusswelt des Bauernhofes erspüren und die zahlreichen Angebote der Umgebung auskosten. Ob Skifahren, Schneeschuhwandern, Langlaufen, Rodeln, Eislaufen, Fackelwandern, Winterreiten, oder einfach in der warmen Hütte zusammensitzen und einen Glühwein genießen.

Im Frühjahr wieder neu auftanken wenn die ersten Frühlingsboten wie Krokus und Schneeglöckchen die Wiesen zieren. Erkunden Sie mit uns die Natur und starten Sie voller Energie ins Jahr.

Generic placeholder image

Tradition trifft Moderne

Unser Grünland-Bauernhof ist seit 1590 im Besitz der Familie. Wir sind für Sie da und haben ein offenes Ohr für Ihre Wünsche.

Bäuerin Cordula und Bauer Franz sind mit ihrem Hof tief verbunden und mit viel Herzblut dabei. Unsere Gäste spüren diese Zufriedenheit die wir mit allem Wissen gerne weiter geben. Die vier Kinder setzen schon jetzt diese Liebe zu Hof, Natur und Gast fort.

Die DLG hat uns 1998, 2003, 2009 und 2012 zum Ferienhof des Jahres gekürt und 2004 durften wir als erster Hof die Urkunde "Beliebtester Kinderferienhof Deutschlands" entgegennehmen.

Generic placeholder image

In Alter Tradition - der Abrahamhof früher...

Der Abrahamhof ist seit 1590 nachweisbar im Besitz der Familie Sindlhauser, das Gebäude stand mitten im Dorf. Der Großvater des jetzigen Bauern, Franz V. hat 1924 den Hof in die freie Natur ausgesiedelt. Für die Dorfleute nicht nachvollziehbar - für uns Heute ein Grund uns immer wieder dankbar an ihn zu erinnern, hat der Uropa uns doch das Glück einer Alleinlage geschenkt, die unsere Urlaubsgäste sehr genießen. Die Steine für die wunderschöne Bruchsteinmauer auf der Terrasse hat unser Vorfahr selbst mit seinen Pferden aus dem Lainbachbachtal geholt.

In den Jahren um 1950 bauten die damaligen Betriebsleiter den "Fremdenbetrieb" mit Zimmern immer weiter aus, es wurde neben einem opulenten Frühstück sogar Vollpension angeboten!

Die ersten Ferienwohnungen wurden in den frühen 1970 Jahren ausgebaut, seit 1975 sind wir DLG Gütezeichenbetrieb. 1995 waren schließlich alle Zimmer in Ferienwohnungen umgebaut, diese werden immer wieder neu gestaltet. Familien mit Kindern sind unsere große Zielgruppe. Einige Familien kommen bereits in dritter Generation!

Generic placeholder image